Zoologischer Garten » Unsere Tiere » Südamerikahaus

Südamerikahaus

Im Südamerikahaus besuchen Sie Tapir Bruno, Sonnensittiche und Lisztaffen.

Tapir Bruno lebt im Südamerikahaus

Die im Südamerikahaus lebenden Flachland-Tapire "Bruno" und "Sira" gehören zu der Familie der Unpaarhufer. Sie sind mit den Nashörnern und Pferden verwandt.

Flachland-Tapire wie  "Bruno" und "Sira" sind in Mittel-und Südamerika zu Hause. Tapire können sehr gut schwimmen und tauchen. Ihre Nase ist mit der Oberlippe zu einem beweglichen Greifrüssel verwachsen. Sie ernähren sich von Blättern, Wasserpflanzen, Zweigen, Knospen und Früchten.

Sonnensittiche

Sonnensittich

Sonnensittich

Der Sonnensittich ist ein südamerikanischer Papagei. Der Vogel lebt in lichten Wäldern, Palmenhainen, Savannen in Nordostbrasilien, Französisch-Guyana und Venezuela.

Lisztaffen sind ausschließlich im nordwestlichen Kolumbien beheimatet, wo sie in der Region an der Karibikküste vorkommen. Ihr Lebensraum sind Wälder, wobei sie sowohl in Regenwäldern als in trockeneren Waldformen zu finden sind. 


Info und Kontakt

Zoo Saarbrücken
Graf-Stauffenberg-Straße
66121 Saarbrücken

Telefon: +49 681 905-3600
Fax: +49 681 905-3638
E-Mail: zoo@saarbruecken.de
Website: www.zoo.saarbruecken.de