Zoologischer Garten » Besucherservice » Willi-Graf Gedenkjahr

Willi-Graf Gedenkjahr

Die Veranstaltung ist bereits abgelaufen
Plakat zum Willi Graf-Gedenkjahr

Wir haben nichts aus der Geschichte gelernt. DOCH.

Immer und immer wieder müssen Menschen Zivilcourage zeigen und durch ihr Handeln den menschenverachtenden Strömungen einfache Lösungen wie Menschlichkeit und Stärke entgegensetzen. Gegen den aufkeimenden Rassismus, den wieder salonfähig werdenden Antisemitismus und den immer stärker um sich greifenden Nationalismus. So, wie es vor über 70 Jahren Willi Graf und die Mitglieder der „Weißen Rose“ getan haben.

Anlässlich des Gedenkjahres des 100. Geburtstages und 75. Todestages des Saarbrücker Ehrenbürgers Willi-Graf finden verschiedene Veranstaltungen statt. 

Willi Graf (*2. Januar 1918, † 12. Oktober 1943)

Seit 1922 wohnhaft in Saarbrücken, 1928 bis 1937 Schüler des Ludwigsgymnasiums Saarbrücken, danach Medizinstudium in Bonn, 1938 als Mitglied des „Grauen Ordens“ verhaftet und für einige Wochen inhaftiert,

Ab 1940 Militärdienst als Sanitätssoldat, 1942 Mitgliedschaft in der Widerstandsgruppe „Weiße Rose“ , Februar 1943 Verhaftung, am 19. April 1943 Verurteilung zum Tode, 12. Oktober 1943 Hinrichtung in München Stadelheim, 4. November 1946 Beisetzung auf dem Alten Friedhof Saarbrücken St. Johann. 12. Oktober 2003 posthume Ernennung Willi Grafs zum Ehrenbürger der Landeshauptstadt Saarbrücken.

Veranstaltungsdetails

Art:
Sonstiges
Datum (abgelaufen):
11.10.2018 bis 31.01.2019
Ort:
Innenstadtbereich
Bahnhofstraße
66111 Saarbrücken

Ähnliche Veranstaltungen