Zoologischer Garten » Besucherservice » Tierfütterung im Saarbrücker Zoo

Tierfütterung im Saarbrücker Zoo

Bei der Fütterung der Seehunde, Pinguine und Piranhas erhalten Zoo-Besucher wissenswerte Informationen über die Besonderheiten der Tiere.

Seehundfütterung

Ein Seehund frisst täglich zwischen vier und fünf Kilo Fisch. Im Saarbrücker Zoo muss er sich seine Mahlzeiten spielerisch verdienen: Die Fütterung dient auch der Beschäftigung der Tiere. 

Bei der Seehundfütterung können Besucher beobachten, wie die intelligenten Seehunde mit beeindruckender Leichtigkeit Kunststücke vorführen. Die lebhaften Tiere apportieren Bälle und Ringe und springen sogar durch Reifen. Als Belohnung gibt es frischen Fisch. Am liebsten fressen Seehunde Hering.

Fütterungszeiten Seehunde  
Montag 15.30 Uhr
Dienstag, Mittwoch und Freitag 10 Uhr und 15.30 Uhr
Samstag, Sonntag 10 Uhr und 15.30 Uhr

Fütterung der Pinguine

Wegen Beckenreinigung kann an manchen Tagen die Fütterung der Pinguine ausfallen.

Fütterungszeiten Pinguine  
täglich 9 Uhr und 14.30 Uhr

Fütterung der Piranhas

Der Piranha gehört zu den am gründlichsten verkannten Tieren der Welt. Die meisten Berichte über ihn und seine vermeintliche Gier sind erfunden. Bei der Fütterung erfahren Besucher, welche Jagdstrategien der Fisch anwendet und erfahren mehr über die Gefahr für den Menschen.

Fütterungszeiten Piranhas  
Samstag 15 Uhr

Das Aquarium der Piranhas befindet sich im Südamerikahaus. Die Fütterungszeiten können sich aus internen Gründen verschieben.


Veranstaltungsdetails

Art:
Show
Datum:
01.01.2016 bis 31.01.2017
Ort:
Zoo Saarbrücken
Graf-Stauffenberg-Straße
66121 Saarbrücken
Telefon:
+49 681 905-3600
Internet:
www.zoo.saarbruecken.de
Internet:
Zur Veranstaltungswebsite